fast-uni-level-selbstnivellierende-ausgleichsmasse-fur-grosse-flachen

FAST Uni-Level - selbstnivellierende Ausgleichsmasse für große Flächen

FAST UNI-LEVEL gehört zu den selbstnivellierenden FAST-Böden, die in der Basis auf eine trockene Mischung aus Portland- und Aluminiumzement, Additiven, Sand und weiteren Zusätzen zurückgeht. In Verbindung mit Wasser entsteht eine selbstnivellierende Masse, die sich einfach verteilen lässt. Damit gelingen Nivellierstriche von 3-30 mm - optimal für große Flächen mit erheblichen Unebenheiten.

FAST UNI-LEVEL erfüllt höchste Ansprüche für einen ebenmäßigen, dünnen Estrich ebenso wie einen makellosen Untergrund für Verkleidung, Teppiche, Parkett, PVC und Fliesen. Die Schüttdichte liegt bei mehr als 1,3 kg/Kubikdezimeter. Die Druckfestigkeit nach 28 Tagen kommt auf über 25 MPa bei einer Tragezeit von bis zu 30 Minuten.

Entscheidende Vorteile der FAST-UNI-LEVEL Ausgleichsmasse

Gehen Sie beim Ausgleichen von Unebenheiten methodisch vor. Die selbstnivellierende Ausgleichsmasse führt Schritt für Schritt zu einem perfekten Ergebnis, indem sie den Großteil der Prozesse für ein akkurates Ergebnis selbst ausführt. Wie es der Name vermuten lässt, gleicht sich die Masse von allein aus. Das gelingt auf waagerechtem Untergrund ohnehin sehr gut, da FAST-UNI-LEVEL überallhin fließen kann.

Die optimierte Struktur ist in der Lage, sich so gut wie möglich selbst zu glätten. Das bedeutet eine enorme Zeitersparnis und eine entscheidende Optimierung der folgenden Arbeitsprozesse. Schließlich müssen Sie im Nachhinein die Ausgleichsmasse nicht weiter bearbeiten und können direkt nach der Austrocknung mit der Arbeit fortfahren.

Gerade bei Instandsetzungsarbeiten oder Renovierungen von privaten Räumen macht sich die Ausgleichsmasse bezahlt. Der Raum ist schnell wieder einsatzbereit und zu einem günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis fertiggestellt.

Einsatzgebiete für FAST UNI-LEVEL Böden

Zu den Einsatzgebieten für FAST UNI-LEVEL gehören beispielsweise:

  • Parkett
  • Laminat
  • Paneele
  • Keramikfliesen und
  • Bodenbeläge.

Außerdem können Sie mit dem Material Untergründe in Fußbodenheizungssystemen mühelos ausgleichen. Es bleibt Ihnen überlassen, FAST UNI-Level manuell oder maschinell zu gießen: Sechs Stunden nach dem Auftragen und der Verarbeitung können Sie die Fläche bereits begehen. Von nun an ist die gesamte Fläche gegen Abrieb und extreme Belastungen geschützt.

Schritt für Schritt Anleitung: FAST UNI-LEVEL richtig auftragen und verarbeiten

Zunächst entfernen Sie lose und spröde Schichten, Klebstoffe, Farbreste und Schmutzpartikel. Risse und kleinere Makel bearbeiten Sie mit FAST GRUNT U und FAST SUPER Ausgleichsmörtel. So bereiten Sie den Untergrund perfekt für das Ausgießen mit dem Substrat vor. Es ist ausgelegt für eine maximale Dehnungsfuge von 36 m².

Bei der Bearbeitung der Länge und Breite der Räume sollten diese Werte Beachtung finden. Bestimmen Sie vor dem Ausgießen die Schichtdicke und nehmen Sie Bezug auf die niedrigsten Werte. Der höchste Punkt der Anfangsschichtdicke sollte bei mindestens 3 mm liegen. Verwenden Sie für das Nivellieren eine entsprechend zugelassene Vorrichtung, um exakte Werte zu erhalten.

Verarbeiten Sie den Inhalt des Beutels mit 6 l kaltem, sauberem Wasser und einem laufenden Bohrer zu einer homogenen Masse. Nach 10 Minuten setzen Sie den Bohrer erneut an, um die Mischung und die gewünschte Konsistenz fertigzustellen.

Nun gießen Sie die Masse aus und verteilen diese mit einer langen Stahlkelle oder mit einem Estrichstreifen, der von der Wand bis zum Ausgang hin bewegt wird. Beachten Sie, dass die Pausen während des Gießens nicht länger als 20 Minuten andauern.

Was ist bei der Weiterverarbeitung zu beachten?

Sieben Tage später können Sie die entsprechenden Bodenbeläge auf der Bodenfläche verlegen. Die Feuchtigkeit sollte eine Konzentration von 2,5 % nicht übersteigen. Keramische Fliesen können Sie bereits nach zwei Tagen auf dem Boden verlegen.

Vermeiden Sie unbedingt Zugluft oder direkte Sonneneinstrahlung sowie den Einfluss der Raumheizung auf den bearbeiteten Boden. Das gilt auch für die Fußbodenheizung und Klimaanlage im entsprechenden Raum. Setzen Sie für die Verarbeitung selbstnivellierender Mörtelmasse ausschließlich sauberes Wasser ein und orientieren Sie sich an der vorgegebenen Verpackungsmenge. Andernfalls riskieren Sie Unebenheiten und Risse im Boden.

FAST LEVEL UNI erhebt die Qualität der Bauprodukte auf eine neue Ebene und ist wie eine universelle Fliese zu behandeln. In diesem Zusammenhang punktet das brandneue, grafische Design, das nun Schritt für Schritt in alle Produktbereiche des FAST-Sortiments umgesetzt wird.

Lagerung der FAST UNI-LEVEL Ausgleichsmasse

Lagern Sie FAST UNI-LEVEL in der geschlossenen Verpackung trocken und dunkel am besten auf Paletten in einem Temperaturbereich von +5 °C bis +25 °C. Die Haltbarkeit des Mörtels liegt bei maximal 12 Monaten.

Im Prinzip können Sie ganz einfach die Konsistenz des Estrichs überprüfen. Sie geben die Masse aus einem 1-Literbehälter auf den glatten Untergrund. Besitzt der Estrich die folgerichtige Konsistenz, läuft er auf einer Breite von 40-50 cm aus und ist so verarbeitungsfertig. Besprechen Sie mögliche Probleme und Fragen unbedingt mit einem der erfahrenen Fachberater, um keine folgenschweren Defekte zu riskieren. Nach der Arbeit sollten Sie alle Schläuchen und Bauteile, die in Verwendung waren, gründlich reinigen.

FAST UNI-LEVEL ist den selbstnivellierenden Böden zuzuordnen, die gebrauchsfertig ausgeliefert werden und sich an den örtlichen Gegebenheiten anpassen. Der bearbeitete Untergrund ist schon 6 Stunden später begehbar und beschleunigt den gesamten Arbeitsprozess.

FAST UNI-LEVEL PRODUKTTEXT

FAST UNI-LEVEL gehört zur Familie der selbstnivellierenden Böden. Diese Ausgleichmasse ist perfekt geeignet für die Herstellung von Nivellierestrichen mit einer Dicke von 3-30 mm, um Unebenheiten konsequent auszugleichen. Das Bauprodukt bringt eine ganze Bandbreite von Einsatzmöglichkeiten mit - von Bodenbelägen über Parkettböden, Laminat und Paneele bis hin zur Keramikfliesen.

Mithilfe dieser Ausgleichsmasse können Sie selbst Untergründe in Fußbodenheizungssystemen bearbeiten und die Fläche nach einer Trocknungszeit von gerade einmal sechs Stunden wieder begehen. In der Trocknungsmasse kommen Zemente, wie Portland und Aluminium ebenso wie mineralische Füllstoffe und weitere Zusatzstoffe, zur Anwendung. Insgesamt 25 kg FAST UNI-LEVEL und 6 l Wasser ergeben die perfekte Konsistenz für die Weiterverarbeitung.

Perfekte Ergebnisse und unkomplizierte Verarbeitung

Die einfache Anwendung bringt eine effektive Zeitersparnis, da die Ausgleichsmasse selbstnivellierend arbeitet und einen tadellosen Untergrund garantiert. Lagern Sie die Säcke trocken auf Paletten und verarbeiten Sie die Masse innerhalb der nächsten 12 Monate.

FAST garantiert erstklassige Qualität frei von Verunreinigungen und bringt Baustoffe auf den Markt, die auf einem vollkommen neuen Level arbeiten und in punkto Qualität keiner Kompromisse eingehen.

Mittlerweile gibt es FAST UNI-LEVEL auch im neuen Design. FAST UNI-LEVEL wird Stück für Stück durch weitere Produkte in unserem Sortiment ergänzt.






FAST ist ein internationaler WDVS Hersteller. Das FAST WDVS ist ein hydrophobisches hochleistungsdämmsystem. FAST wurde 1991 gegründet und ist seitdem kontinuierlich gewachsen.